Lamborghini Aventador SV- ein Meisterwerk auf dem Autotransporter von „Kurbads

Es ist ein angenehmer Sommerabend, die Einwohner von Kengarags begeben  sich schon zur Nachtruhe, als plötzlich die Stimme eines wilden Tieres ertönt- der Lamborghini “Aventador LP-750 SuperVeloce” wurde gestartet, um ihn mit dem Autotransporter von „Kurbads“ zu seinem Ziel zu befördern.

Die Beladung auf den Autotransporter des seltenen und leistungsstarken Lamborghini wurde dem schnellsten der einheimischen Rennfahrer, Haralds Šlēgelmilhs, anvertraut, der auf die Frage nach der Essens des Lamborghini sehr konkret wird: “So ganz vulgär fällt mir als Erstes das Wort “Sex” ein. Wenn man den Wagen anschaut, gerate ich in eine riesige Begeisterung. Jedes Mal, auch wenn ich in meinen Sportboliden steige, wird meine Begeisterung nicht weniger”.

“Obwohl das ein Vollblutsportwagen ist, fühle ich mich darin  behaglich, in diesem Sinne ist mein Sportbolide mit dem “Aventador SV” schwer zu vergleichen. Man muss bemerken, dass der Wagen für das Fahren auf Lettlands Straßen nicht geeignet ist – das wird eher eine Qual als ein Genuss sein. Man muss nach Estland fahren, wo es eine moderne Rennstrecke gibt“, entdeckt Haralds Šlēgelmilhs den richtigen Ort für das Potenzial des “Aventador SV”.

Schon das Basis-Modell vom Lamborghini “Aventador” ist ein äußerst exklusives Fahrzeug, doch mit der Modifikation “LP-750 SuperVeloce” hat sich der italienische Sportwagenhersteller selbst übertroffen. „In die Version des Jahres 2015 vom “Aventador SuperVeloce” haben wir unser Herz und unsere Seele gesteckt. Das ist die schnellste und die emotionalste Verkörperung vom Lamborghini, der von allen am meisten auf Sport orientiert ist“, sagt der Präsident der Gesellschaft Stefan Winkelmann.

Die Steuerung des wilden Bullen, wie der Lamborghini noch genannt wird, bestätigt die Worte durch die Tat- die besondere Modifikation hat 50kg vom Gewicht eingespart und zusätzlich 50 PS gewonnen. Um eine kleinere Masse zu erreichen, wurde der “Aventador SuperVeloce” von Soundproof- und Navigationssystemen befreit. Der 6,5 l V12 Motor mit einer Leistung von 750 PS entwickelt seine Geschwindigkeit auf 100 km/h in geringen 2,8 Sekunden.

Das Vollantriebsfahrzeug mit seinem siebenstufigen, halbautomatischen Getriebe hat drei Fahrregime- „Strada“- für das Fahren im ruhigen Verkehr, „Sport“- für die etwas schnellere Fahrweise und „Corsa“- das für geschlossene Trassen bestimmt ist, hat mit allen Freude vergeudenden Hilfssystemen abgeschlossen und lässt die Dynamik vom “Aventador SV”  in vollen Zügen genießen. 

Der skandalöse, jetzt  schon Ex-Moderator der TV-Sendung “Top Gear”, Jeremy Clarkson hat sich über  den “Aventador” so geäußert: „Das ist ein unmenschlicher Wagen. Sie steuern ihn nicht. Sie kämpfen mit ihm. Er ist etwas feiner als die älteren Modelle, weniger tendiert, Sie umzubringen. Doch in dem Moment, wenn das Gaspedal bis zum Boden durchgedrückt wird, steuern Sie den Wagen nicht mehr, Sie halten mit“.

In den Händen von Profi-Piloten hat der Wagen sein Können bewiesen- auf der 20 km langen Nordschleife, auf der die  Fahrzeughersteller um die besten Ergebnisse wetteifern, nimmt der Lamborghini “Aventador SuperVeloce” den 3.Platz bei den Serien-Fahrzeugen ein, nur um zwei Sekunden gibt er dem Porsche “918 Spyder” nach.

Der Lamborghini “Aventador LP-750 SuperVeloce” ist nur in 600 Einheiten gebaut worden, alle bereits reserviert. 

Der Preis des Fahrzeugs ohne Mehrwertsteuer beträgt 500,000 USD (452,000 EUR).