Der 102. Autotransporter ist mit dem Bild von Kurbads – der mythologischen Figur geschmückt

Auswirkungen der Pandemie

Kurbads wusste nicht, wie sich die Pandemie auf das Unternehmen auswirken würde, und hatte zu diesem Zeitpunkt auch eine Pause eingelegt, um die Transporter Flotte zu erweitern. Jedoch plant das Unternehmen noch in diesem Jahr acht weitere Lieferfahrzeuge hinzuzufügen. Der Laster, der mit einem besonderen visuellen Design verfeinert ist, kommt als erster zu der schon 102 großen Flotte hinzu.

AUTOTRANSPORTER VON KURBADS

 

Mythologische Energie passt zum Unternehmen

Das Lieferfahrzeug, auch „Kurbads“ genannt, wird mit einem stilisierten Porträt der mystischen Figur Kurbads verziert. Es wurde ausgewählt, um die Energie, dass das Unternehmen all die Jahre mit sich trug, zu deuten. Daher ist es auch selbstverständlich, dass diese Figur auf einem der Transporter abgebildet wurde. Es wird angenommen, dass das vom Schriftsteller Ansis Lerhs – Puškaitis geschaffenes Wesen übernatürlich stark war und seine Energie sowohl vom Himmel, als auch von der Erde zog.

 

Das Autodesign wurde, wie gewohnt, vom Künstler Alfreds Paulausks entworfen. Er gibt zu, dass es eine kniffige Aufgabe war, einen Charakter zu erschaffen, ohne zu wissen, wie es ursprünglich aussah. Dank der Visualisierungen der Künstlerin Ieva Kauliņa, die das Bild von Kurbads für die Rockoper „Kurbads – der Sohn einer Stute“ der Rockband „Skyforger“ darstellte, wurde der lettische Held Kurbads nach 25 Jahren wiederbelebt und ist nun sichtbar auf dem  Transporter. „Mir wurde es klar, dass ich noch weiter gehen möchte und ihn so realistisch darstellen will, dass er visuell aus dem Fahrzeug herauskommt, und uns in die Augen schaut. Ich hoffe auch, dass es mir gelungen ist “, so sagt A. Paulausks über seine Schöpfung.

AUTOTRANSPORTER VON KURBADS

 

 

Transporter mit einer Mission

Das Lenkrad des Lasters wurde dem Spediteur Māris Purvēns übergeben. Māris wurde nicht zufällig als Fahrer des LKW-Trägers „Kurbads“ ausgewählt. Er hat die Mission neue Fahrer, sowohl in Lettland als auch in Deutschland auszubilden, wo vor kurzem die Kurbads Niederlassung eröffnet wurde. Seine Erfahrung hat er hierzulande und auch auf europäischen Strecken gesammelt. Māris kann Neueinsteiger dazu inspirieren, nie aufzugeben und es zu wagen die Karriere als Fahrer zu beginnen.

AUTOTRANSPORTER VON KURBADS

 

Ein Laster der Spitzenklasse – Mercedes Benz Actros

Serviceleiter Ivars Čiblis freut sich, dass nach anderthalb Jahren Pause, die Flotte des Unternehmens erneut mit Transportern erweitert wurde. Das Kurbads Modell ist ein Actros 1848 L nR unser Favorit zwischen den Autoherstellern, der Mercedes Benz. Dieser LKW verfügt über ein verbessertes Bremssystem der 5. Generation, ein modernisiertes Anhängerstabilitätssystem (TSA) sowie ein verbessertes technisches Ausstattungspaket „Climate Package“. Es hat eine verbesserte Geräuschdempfung und Beleuchtungsniveau, wie dies in den neuen europäischen Richtlinien vorgeschrieben ist “, deutet I. Čiblis.

 

Er betont, dass der neue Transporter mit einer neuartigen Luftfederung der Fahrerkabine ausgestattet ist, sowie mit elektrisch betriebenen Sonnenblendern verfügt, um den Komfort für Fahrer und Beifahrer zu gewährleisten. Dieser LKW hat auch eine große Kabine, da er auch zur Schulung neuer Fahrer verwendet werden soll.

AUTOTRANSPORTER VON KURBADS

Wir wünschen einen guten Start in neue Abenteuer!