Kurbads feiert Mittsommernacht weiht das besondere, schon 103. Kraftfahrzeug ein

Tradition hat Stärke. Die Mitarbeiter des Autotransportunternehmens „Kurbads“, des Autohauses „DBC Autocentrs“ und der Eishalle „Kurbads Ledus Halle“ pflegen und verbessern die Bräuche und Rituale der Sonnenwende von Jahr zu Jahr. Unsere langjährige Zusammenarbeit mit der Folkloristin Inese Krūmiņa und ihrem attraktiven Team bietet jedes Jahr die Möglichkeit ein authentisches Sonnenwendefest zu erleben.

Einweihung des Autotransporters

In diesem Jahr haben wir das Johannisfest mit der Einweihung des 103. Transporters im Zeichen von „Laima Besen“ kombiniert. Autor des Entwurfs für den LKW ist der Künstler Alfreds Paulauskas. Laima ist ein Symbol für Erfolg, Segen und Glück. Wächterin der Seele. Mit dem Laima Besen wischt man das Unglück ab. Kaspars Purvēns, ein erfahrener Fahrer-Spediteur, wird schon bald unter dem Segen von Laima durch die Autobahnen Europas reisen.

Fahrzeugtransport

Kurbads

 

Die Mitarbeiter von „Kurbads“, „DBC Autocentrs“ und „Kurbads ledus halle“ haben dem Kraftfahrzeug Ihren Segen gegeben – so wurde ein besonderes Lied zusammen gesungen und die Männer haben sogar einen Bärentanz vorgeführt, um dem LKW Bärenstärke zu verleihen. Es wurde auch gegenseitig Kopfschmuck angefertigt, normalerweise flechten die Damen den Blumenkranz mit einer wollenen Garn zusammen, wehrend des Flechtens denkt man gute Gedanken, damit das Positive in der Kopfbedeckung in Form einer runden Krone eingeflochten wird, und dieses Jahr wurde das Ritual durch Wiesenblumen ergänzt, die zur Sonnenwende zusammen gesammelt wurden.

 

So wird das Johannisfest mit Kurbads gefeiert!

 

Bei der Veranstaltung hatten die Damen die Gelegenheit den festlichen Kopfschmuck zu flechten und auch selbstgemachten Käse zubereiten. Im Gegenzug haben die Herren Eishockey im ursprünglichen Stil gespielt – mit Holzschlägern und einem Holzpuck.  Freundschaft hat den erbitterten Kampf gewonnen.

Kurbads

 

Bei den Spielen und Tänzen wurden die Gäste von der Kapelle „Brička“ begleitet, die jeden Teilnehmer der Veranstaltung bewegen konnten.

Kurbads

 

Fester Bestandteil der Feier ist den Jānis, der Johannis auf Deutsch, am Namenstag zu grüßen, und der Würdigung des Teilnehmers der Feier mit der schönsten Tracht. In diesem Jahr war Zane Catlakša, die  Gärtnerin aus Kurbads, eindeutig mit der buntesten Volkstracht bei den Damen, und Ivars Čiblis, Serviceleiter bei Kurbads, bekam die Auszeichnung bei den Herren.

Kurbads

 

Die Dudelsäcke und Trommeln rumpelten, wir zündeten gemeinsam das festliche Feuer an, und die Herren vereinigten sich und gaben traditionell dem Mittsommerfeuer Kraft. So wird Tradition bei uns gefeiert!